counter

ENDSPURT - DATENMENGE

Weiterführende Seiten: -Endspurt- | -Kosten-
 


 

Die heutigen DATENMENGEN

- Sie wachsen jährlich und unaufhaltsam !

Man macht sich selten Gedanken über die Größe der Datenmengen, die man heute durchs Netz sendet.

Dennoch denkt man oft:

"Warum geht die Datei nicht raus...?"
oder
"Warum dauert der Download so lange?"

 

Vor 20 Jahren war das Internet nicht schneller, dafür die Datenpakete für Programme, Updates, etc. um einiges kleiner.

Was hat sich geändert - oder auch nicht?

Für eine handvoll Menschen hat sich der Internetzugang nicht geändert (z.b. bleibt DSL6 -> DSL6), während andere zwar für einen besseren Internetzugang mehr zahlen, aber die angegebene Leistung dennoch nicht in Gänze ankommt (statt VDSL100 zb. nur VDSL60).

Muss man sich damit zufrieden geben?

Nein, denn es gibt eine Lösung !

 

Erstmal noch etwas zum "drüber nachdenken"...

Was Alltägliches für die Meisten von uns

Der Flaschenhals "Kupferleitung" - Die Datenmengen sind zu groß für Kupfer. Daher jetzt GlasfaserKennt noch wer Windows 95 (weiter zurück möchten wir nicht gehen)…?
Windows 98, ME, XP, Vista, etc.?

Wie groß waren zb. die Installationsmedien? Oder die monatlichen Updates (UpdateServicePacks)?
Genau, ca. 600 MB / 300 MB (MEGABYTE)

 

Heute haben wir: Windows 7, Windows 8, Windows 10

Die Installationsdateien zieht man gleich bei Microsoft vom Server, keine CD/DVD mehr. Die Größe liegt bei ca. 3 - 5 GB (GIGABYTE)
Neben den monatlichen Updates (die schon ordentlich sein können) erhalten wir halbjährlich Pakete mit "Betriebssystem-Größe" von 2 bis 3 GB.

Selber rechnen: Download per DSL6 der 3,5 GB = "Wie viel x Stunden"?

 

Diese Downloads werden mit jeder neuen Version größer !

Dazu nimmt man die Anwendungen der täglichen Benutzung. Apps für Bilder, Videos, Dokumente, Spiele, Anwendungen für speziellere Aufgaben, Online-Backups, Cloud-Auslagerung, uvm.. (die meisten nutzen es sogar bereits - oft unbewusst - am Smartphone)...

Und nun noch den Kühlschrank, den Trockner (wie jemand schrieb), viele weitere Smart-Home-Geräte... - Reicht ?

 

Hat noch jemand Fragen was da auf uns zu kommt?

Nicht erst in wenigen Jahren - das alles gehört heute schon bei vielen zum Alltag.

- Macht das Sinn? -

Sicher nicht für jeden !

Aber ein jeder hat andere Bedürfnisse und somit auch ein anderes Verständnis für dieses Thema der "digitalen Zukunft".

:-)

 


 

<= zurück zur Übersicht

PRO Glasfaser Meerbusch